AmataWiki:Starthilfe/Neuen Artikel anlegen – und mehr

Aus AmataWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wenn man also an die Arbeit geht, einen neuen Artikel für AmataWiki zu schreiben, sollte man vorab prüfen:

  1. ob das Thema nicht vielleicht unter ähnlichem Titel oder mit gleichartigem Inhalt schon als Artikel vorliegt und
  2. ob das Thema den AmataWiki-Grundsätzen genügt.

Ohne deartige Prüfung besteht die Gefahr, dass die eigene Arbeit am Ende vergeblich war, weil die Neuanlage gelöscht wird.

Nicht selten kommt es auch wegen weitgehender Nichtbeachtung von AmataWiki-Qualitätsstandards und -Konventionen zu Löschanträgen. Solche Risiken lassen sich am besten dadurch minimieren, dass man die Neuanlage zunächst als Entwurf auf einer Unterseite im eigenen Benutzernamensraum erstellt. Sind die Vorarbeiten zufriedenstellend abgeschlossen und der Artikel damit reif fürs Publikum, kann der Entwurf unkompliziert in den Artikelnamensraum verschoben werden.

Falls die genannten Vorbereitungen außerhalb des eigenen Benutzernamensraums erfolgreich abgeschlossen worden sind und man sich seiner Sache sicher ist, kann der Artikel auch direkt in den Artikelnamensraum eingestellt werden.

Artikelnamen überprüfen[Quelltext bearbeiten]

Besteht der Artikel möglicherweise bereits unter einem anderen Namen (Lemma)?

Gib in das untenstehende Eingabefeld den Artikelnamen ein und klicke anschließend auf den Button „Volltextsuche“, um ähnliche Artikel aufzuspüren. Es kommt häufig vor, dass es zu einem Begriff zwei oder mehr gebräuchliche Wörter gibt, die synonym verwendet werden. Diesen Fall kann man mit Weiterleitungen lösen. Man sollte identische Inhalte nicht mehrfach unter verschiedenen Titeln speichern.

Wenn Du sehen möchtest, ob schon ein anderer Benutzer am gleichen Thema arbeitet, kannst Du im Ergebnis der Volltext-Suche zusätzlich „Benutzer“ ankreuzen und erhältst dann auch Ergebnisse aus dem Benutzernamensraum.

Relevanz überprüfen[Quelltext bearbeiten]

Es gibt Inhalte, die in AmataWiki nicht erwünscht sind. Dazu zählen zum Beispiel reine Wörterbucheinträge: Bitte lies Dir durch, was AmataWiki nicht ist. Manchmal kann es auch zu Interessenkonflikten kommen. Diese treten insbesondere in Zusammenhang mit einer Darstellung der eigenen Person oder Firma auf.

Bitte prüfe unbedingt anhand der Grundprinzipien, ob Dein Thema relevant ist! Viele Artikel werden gelöscht, weil ihre Themen für AmataWiki nicht relevant sind.

Belege sammeln[Quelltext bearbeiten]

In AmataWiki besteht keine Belegpflicht; dennoch sollen – wo immer möglich – alle nicht-trivialen Aussagen, die in einem Artikel stehen, mit reputablen Quellen belegt sein! Gleichzeitig muss der Inhalt eines Artikels aus zuverlässiger Hand überprüfbar sein. Deshalb empfiehlt es sich, schon vor dem Schreiben mögliche Belege zu sammeln. Die verwendete Literatur sollte in einer Bibliothek auffindbar sein.

Artikeltitel (Lemma) und Erstellungsort (Namensraum) wählen[Quelltext bearbeiten]

Wenn die Relevanz gegeben ist, geht es an das Artikelschreiben. Zuerst musst Du Dir ein geeignetes Lemma suchen, unter dem der Artikel abgespeichert wird. Das ist dann der Titel des Artikels. Insbesondere solltest Du beachten, dass AmataWiki Groß- und Kleinschreibung unterscheidet.

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Artikel anzulegen, bzw. vorzubereiten:

Im Benutzernamensraum vorbereiten[Quelltext bearbeiten]

  • Als angemeldeter Nutzer ist es sinnvoll, den Artikel zunächst im Benutzernamensraum, das heißt als Unterseite unter Deinem Benutzernamen vorzubereiten, um ihn dann später in den Artikelnamensraum zu verschieben. Der große Vorteil hieran ist, dass Du hier alle Artikelentwürfe abspeichern kannst, ohne dass Du Gefahr läufst, kritisiert zu werden, dass der Artikel nicht den Qualitätsansprüchen entspricht und deswegen gelöscht werden muss. Du kannst dann in aller Ruhe an der Verbesserung arbeiten und den Entwurf, wenn er Dir gut genug erscheint, in den Artikelnamensraum verschieben. Sollte Dein Rechner während der Arbeit unerwartet abstürzen, sind alle abgespeicherten Artikelentwürfe weiterhin bei der nächsten Anmeldung wieder aufrufbar.

Um einen Artikel im Benutzernamensraum vorzubereiten, kannst Du den folgenden Kasten nutzen.

Bevor du auf Unterseite erstellen klickst, kannst Du in das Eingabefeld statt des Wortes Artikelentwurf auch einen anderen von Dir gewünschten Seitennamen eintragen. Wenn Dein Artikelentwurf beispielsweise Mein Artikel heißen soll, muss im Eingabefeld stehen: Spezial:Meine Benutzerseite/Mein Artikel. Der Teil Spezial:Meine Benutzerseite/ bleibt unverändert stehen, er wird beim Erstellen der Seite automatisch ausgewertet.

Du darfst das ausprobieren. Die Seite wird nur vorbereitet. Erst wenn Du sie dann noch speicherst, wird sie tatsächlich erstellt.

Direkt im Artikelnamensraum erstellen[Quelltext bearbeiten]

  • Es ist natürlich auch möglich, den Artikel direkt im Artikelnamensraum zu erstellen. Beachte dabei aber bitte, dass der Artikel bei dieser Methode auch schon zu Beginn den grundlegenden Qualitätsstandards entsprechen sollte, da sonst die Gefahr besteht, dass er gelöscht wird, bevor er überhaupt fertig ist. Bei dieser Methode besteht also nicht die Möglichkeit, grundlegende Strukturen des Artikels erst über längere Zeit aufzubauen, aber natürlich wird auch nicht erwartet, dass er von Anfang an einwandfrei ist. Du brauchst also nicht besorgt zu sein, wenn Du zu Beginn noch nicht alle Informationen im Artikel untergebracht hast.

Um einen Artikel sofort im Artikelnamensraum anzulegen, gib im folgenden Kasten den Titel des Artikels ein und klicke auf die Schaltfläche.


Hinweis: Du brauchst nicht jedes Mal auf diese Seite zu kommen, wenn Du zukünftig weitere Artikel anlegen willst. Du kannst stattdessen auch ganz einfach das Lemma deines Artikels im Suchfeld (auf jeder Seite oben; meist rechts) eingeben und bei den Suchergebnissen anschließend auf „erstellen“ bzw. daneben auf „Quelltexteditor“ klicken, oder Du öffnest einen roten Link zu einem nicht vorhandenen Artikel, der Dich ebenso auf das Bearbeitungsfenster weiterleitet.

Artikel schreiben[Quelltext bearbeiten]

Folgendes solltest Du bei der Erstellung eines Artikels beachten:

  • Beim Schreiben des Artikels solltest Du Dir Zeit nehmen. Achte bitte darauf, dass das Lemma richtig und möglichst allgemein definiert wird.
  • Jeder Artikel muss in erster Linie unseren Grundprinzipien entsprechen, einen neutralen Standpunkt haben und die Relevanz sollte aus dem Artikel hervorgehen.
  • Bitte gib im Artikel per Fußnote an.
  • Beachte bei allen Deinen Arbeiten bitte auch, dass das Kopieren urheberrechtlich geschützter Werke verboten ist!
  • Ein Gerüst zur Erstellung eines neuen Artikels zu bestimmten Fachbereichen geben Dir die Formatvorlagen.

Wenn Du neu bei AmataWiki bist und noch nicht viel Erfahrung mit dem Bearbeiten hast, werden Dir folgende Seiten weiterhelfen:

Vorschau und Zusammenfassung[Quelltext bearbeiten]

  • Bevor Du den Artikel mit Artikel speichern erstellst, überprüfe mit Hilfe des Buttons Vorschau zeigen, ob der Artikel Deiner Vorstellung entspricht. Jedes Abspeichern ist nämlich als eine Version des Artikels in der Versionsgeschichte sichtbar.
  • Unter der Textbox befindet sich ein weiteres Eingabefeld für die Zusammenfassung, in der Du kurz eingibst, wovon Dein Artikel handelt und, gegebenenfalls, womit Du ihn belegst.
  • Mit dem Speichern der Seite versicherst Du, dass Du den Beitrag selbst verfasst hast und dass er keine fremden Rechte verletzt. Du willigst damit auch ein, ihn unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“ (CC BY-NC-SA 4.0) und der GNU-Lizenz für freie Dokumentation zu veröffentlichen. Du stimmst einer Autorennennung mindestens durch URL oder Verweis auf den Artikel zu. Wenn Du nicht möchtest, dass Dein Text weiterbearbeitet und weiterverbreitet wird, dann speichere ihn nicht!

Einordnung[Quelltext bearbeiten]

Solltest Du den Artikel in Deinem Benutzernamensraum vorbereiten, diesen Schritt bitte erst nach dem Verschieben durchführen.

  • Es ist hilfreich, den Artikel in die passenden Kategorien einzusortieren. Da das Kategoriensystem hierarchisch angeordnet ist, reicht es für den Anfang aus, den neuen Artikel in eine Hauptkategorie einzusortieren. So werden die Artikel schnell von erfahreneren Autoren (zum Beispiel im Rahmen einer Redaktion) gefunden, die sich des Artikels dann annehmen werden.
  • Verlinke den neu erstellten Artikel ggf. in einem bestehenden Artikel mit Themenbezug.

Beobachte den Artikel[Quelltext bearbeiten]

Neue Artikel werden im Rahmen der Eingangskontrolle recht schnell nach dem Speichern von erfahrenen Benutzern gesehen. Wahrscheinlich haben diese sofort etwas zu verbessern; bei Mängeln wird er in die Qualitätssicherung eingetragen oder sogar zur Löschung vorgeschlagen. Falls er zur Schnelllöschung vorgeschlagen wird, hast Du wahrscheinlich etwas ziemlich falsch gemacht. Vielleicht wird im Rahmen der Löschdiskussion auch schlicht die Relevanz angezweifelt und diskutiert.

Es kann daher vorteilhaft sein, auf solche Änderungen schnell reagieren zu können. Du solltest daher nach dem Speichern des Artikels den Artikel regelmäßig auf Änderungen überprüfen – als angemeldeter Nutzer kannst Du das über die Beobachtungs-Funktion machen. Wenn ein Benutzer Deinen Artikel zur Löschung vorschlägt, kannst Du so versuchen, rechtzeitig die nötigen Verbesserungen vorzunehmen. An dieser Stelle merkst du vielleicht auch, warum es sinnvoll sein kann, einen Artikel erst im Benutzernamensraum vorzubereiten.

Wenn es hart auf hart kommt und der Artikel gelöscht wird, dann reg Dich bitte nicht darüber auf und sei nicht enttäuscht. Wahrscheinlich hast Du einfach versehentlich einen Fehler gemacht, oder der Artikel ist in sehr ähnlicher Form bereits vorhanden. Das ist nicht weiter schlimm und passiert fast jedem Neuling. Wenn Du dennoch der Meinung bist, dass Dein Artikel unrechtmäßig gelöscht wurde, dann frage freundlich den Administrator, der nach der Löschdiskussion den Artikel gelöscht hat, und gehe dabei von guten Absichten aus – im Ernstfall kannst Du auch die Löschprüfung anrufen. Sollte der Artikel ohne Löschdiskussion gelöscht worden sein, so kannst Du durch Doppelklick des Rotlinks oberhalb des dann freien Lemmas erkennen, welcher Admin wann den Artikel gelöscht hat und welchen Grund er dafür angab. Bei Schnelllöschungen kommt es zudem häufig vor, dass der Artikel im aktuellen Zustand einfach noch nicht gut genug war, grundsätzlich aber durchaus relevant wäre; in diesem Fall kannst Du den Artikel in Deinem Benutzernamensraum vorbereiten und anschließend erneut in den Artikelnamensraum verschieben.

Verzweifle aber nicht und bleib mutig – auch wenn es hier öfters etwas ruppig zugeht, werden die Autoren Dir als Neuling zur Seite stehen und Dich bei deinen ersten Schritten unterstützen.